atzert:weber Gruppe lädt zur Probefahrt des Welt-Autos 2021 ein

Fulda, den 21.06.2021 – Der neue VW ID.41 ist gemacht für Großes. Der urbane Elektro-SUV der Marke Volkswagen wurde kürzlich dank seines leistungsstarken CO2-neutralen Auftritts und seinen innovativen Highlights als Welt-Auto des Jahres 2021 gekürt. Damit Interessierte in Osthessen den neuen ID.4 kennenlernen können, veranstaltet das Volkswagen Zentrum Fulda ein exklusives Probefahrt-Event am 29. Juni 2021.

Bequem morgens ins Büro fahren, vorher noch zum Sport und nach Feierabend gleich mit voller Ausrüstung zu einem Wochenendausflug aufbrechen – Der VW ID.4 zeigt, wie attraktiv Elektromobilität für Privatleute sein kann. Mit seiner Reichweitenspanne von 360-520 km2 und einer Systemleistung von bis zu 150 kW (204 PS) steht der vollelektrische SUV für jede Herausforderung auf Kurz- und Langstrecke bereit. Ob neues Designkonzept, Wendekreis eines Kleinwagens oder das intuitive Bedienkomfort: Der ID.4 bietet ein völlig neues Fahrgefühl. Dabei werden besonders Familien den Elektro-SUV auf längeren Fahrtstrecken lieben. Viel Beinfreiheit, eine variabel gestaltbare Mittelkonsole und bequeme Sitze, wahlweise mit elektrischer Einstellung und Memory-Funktion, sind einige von zahlreichen Vorteilen des Modells. „Der neue VW ID.4 überzeugt eindrucksvoll durch seine elektrische Performance im Alltag. Das bestätigt übrigens auch die kürzlich erhaltene Auszeichnung bei den World Car Awards als Welt-Auto des Jahres 2021 in den Kategorien „Innovation“ und „Umwelt“, erzählt Frank Scheiber – Verkaufsleiter im Volkswagen Zentrum Fulda – und führt fort, „auch seine wegweisenden Technologien, wie das optionale Augmented-Reality-Head-up-Display oder das intelligente Lichtkonzept ID.Light, werden ein Highlight für jeden unserer Kunden sein.“

Wer das Welt-Auto 2021 näher kennenlernen möchte, der kann sich auf das exklusive Probefahrt-Event am 29. Juni 2021 im Volkswagen Zentrum Fulda freuen. Gemeinsam mit der Volkswagen Driving Experience veranstaltet der Volkswagen Spezialist der atzert:weber Gruppe erneut ein spannendes, elektrisches Fahrerlebnis an der Leipziger Straße 151. Nach dem letztjährigen Event zur Markteinführung des ersten Mitglieds der VW ID-Familie, können sich ab sofort Interessierte bis zum 25. Juni 2021 online für das neueste elektrische Aushängeschild von Volkswagen bewerben. Neben einer Einführung zu den Ladezeiten, Reichweiten oder den Volkswagen Charging Solutions, kann auch jeder Besucher eine persönliche Beratung im Anschluss einer Probefahrt in Anspruch nehmen. „Die Teilnehmerzahl ist aufgrund von COVID-19 leider nur begrenzt. Wer also auf der Suche nach einem attraktiven Elektrofahrzeug ist, der sollte sich schnell registrieren. Wir blicken bereits mit großer Vorfreude auf die Veranstaltung“, so Frank Scheiber.

Wenn Sie sich auf das kostenfreie Probefahrt-Event bewerben möchten, können Sie dies gerne unter https://elektromobilitaet-osthessen.de/probefahrt-event-vw-id-4/ vornehmen. Für alle Teilnehmer besteht die Möglichkeit eine Begleitperson aus dem gleichen Haushalt mit auf die Veranstaltung zu nehmen.

1 Stromverbrauch in kWh/100 km: 16,9 – 16,2 (kombiniert); CO2-Emission in g/km: 0; Effizienzklasse: A+

2 Die tatsächliche Reichweite weicht in der Praxis abhängig von Fahrstil, Geschwindigkeit, Einsatz von Komfort-/Nebenverbrauchern, Außentemperatur, Anzahl Mitfahrer/Zuladung und Topografie ab. Eine Orientierung bietet für das jeweilige Fahrzeug die genannte Reichweitenspanne, welche voraussichtlich 80 % unserer Kund*innen im Jahresmittel erreichen werden. Die untere Grenze der Spanne deckt hierbei auch Fahrten bei moderaten Autobahngeschwindigkeiten sowie Fahrten bei tiefen Außentemperaturen im Winter ab.

Immer auf dem Laufenden bleiben

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter.

Verwandte Beiträge

Alle anzeigen
  • Premiumhersteller prämiert Audi-Spezialisten der atzert:weber Gruppe

    weiterlesen
  • Mobilitätspartner prämiert zwei Gewinner für das große Deutschland-Finale

    weiterlesen
  • Zum Nachlesen: Aktuelle Informationen und gesetzliche Bestimmungen zum Corona-Virus

    weiterlesen